Wir sind für Sie da

Montag bis Freitag: 
8.00 bis 12.00 Uhr



Montag, Dienstag, Donnerstag: 
14.30 bis 17.30 Uhr 




Brauchen Sie Rat und Hilfe außerhalb der Sprechzeiten? 

Durch einen Anruf in der Praxis erfahren Sie, zu welcher Tag- und Nachtzeit ich oder der Notdienst für Sie erreichbar sind.
 Der Anrufbeantworter informiert Sie jederzeit verlässlich.

Hinweise für den Praxisbesuch

Bringen Sie bitte grundsätzlich bei jedem Termin Chipkarte, Vorsorgeheft und Impfausweis mit. Sollte Ihr Kind bereits Medikamente einnehmen, bringen Sie diese bitte mit oder legen Sie die Packungsbeilage vor oder notieren Sie sich die Namen. Bei der Erstvorstellung notieren Sie auch bitte Angaben zur Vorgeschichte, d. h. Vorerkrankungen, Kinderkrankheiten, Operationen, usw.

Hausbesuche

können meist nur außerhalb der Sprechstunde durchgeführt werden. Grundsätzlich ist zu bedenken, dass eine optimale Beurteilung des Krankheitszustandes Ihres Kindes oft diagnostische Verfahren erfordert, die nur in der Praxis möglich sind (Ultraschall, bakteriologischer Test auf Streptokokken, Blutentnahme, Urin Untersuchung, EKG,…).

Die U 2, d.h. die Vorsorgeuntersuchung des Neugeborenen, führe ich gerne bei Ihnen zu Hause durch.